Russland
Russland

335 Artikel unter dem Schlagwort Russland gefunden

Russlands Truppen fliehen aus nächster wichtiger Region

Russlands Truppen fliehen aus nächster wichtiger Region
Russlands Truppen fliehen aus nächster wichtiger Region

Die russische Armee zieht sich wohl aus Teilen der Region Saporischschja zurück. Dabei gibt sie eine strategisch wichtige Route auf. Für Militärexperten ist dies ein Anzeichen, dass die Russen nicht die ganze Front halten können.

Quelle: FOCUS online

Waffen für die Ukraine - Werden diese US Raketen zum “Game-Changer“ des Krieges?

US-Waffensystem für die Ukraine: Werden diese Waffen zum “Game-Changer“ des Krieges?
US-Waffensystem für die Ukraine: Werden diese Waffen zum "Game-Changer" des Krieges?

Die USA erwägen die Lieferung des Waffensystems GLSDB an die Ukraine. Damit wären Militärschläge weit in russisches Gebiet möglich. Das GLSDB ist preiswert und die Hauptkomponenten leicht verfügbar. Das liegt auch an der Kombination von zwei Systemen.

Quelle: stern.de

Putin plant „Welle der Mobilisierung“ – Schwere Verluste für Russland

Schwere Verluste: Putin plant neue Mobilisierung – „Eine Million Männer“ für Ukraine-Krieg?
Schwere Verluste: Putin plant neue Mobilisierung – „Eine Million Männer“ für Ukraine-Krieg?

„Eine Million Männer“ will Russlands Präsident Putin offenbar in den Ukraine-Krieg schicken. Ein Teil davon soll als „unwiederbringlicher Verlust“ geopfert werden.

Quelle: www.fr.de

Ukraine News: Energie-Chef glaubt an möglichen Abzug aus AKW

Ukraine-Krieg Energie-Chef glaubt an möglichen Abzug aus AKW Saporischschja
Ukraine-Krieg Energie-Chef glaubt an möglichen Abzug aus AKW Saporischschja

Der Chef von Energoatom glaubt, dass Russland einen Abzug vorbereitet.

Quelle: bild.de

Belarussischer Staatschef : Lukaschenko schließt Einsatz seiner Armee gegen Ukraine aus

Belarussischer Staatschef : Lukaschenko schließt Einsatz seiner Armee gegen Ukraine aus
Belarussischer Staatschef : Lukaschenko schließt Einsatz seiner Armee gegen Ukraine aus

Hier finden Sie Informationen zu dem Thema „Belarussischer Staatschef “. Lesen Sie jetzt „Lukaschenko schließt Einsatz seiner Armee gegen Ukraine aus“.

Quelle: ZEIT ONLINE

Masala zu Russlands Krieg: Westen muss „unberechenbarer“ werden

Militärexperte Masala zu Russlands Krieg: Westen muss „unberechenbarer“ werden
Militärexperte Masala zu Russlands Krieg: Westen muss „unberechenbarer“ werden

In der ARD-Polit-Talk-Runde „Maischberger“ ging es um nichts geringeres als die Frage danach, ob Putin die Ukraine endgültig zermürben kann. Aber auch das Thema Fußball wurde nicht ausgelassen - wobei es einige überrascht haben dürfte, dass die iranische Nationalmannschaft kaum besser wegkam als die deutsche.

Quelle: RND.de

Russischer Propagandist nennt wahren Grund der Invasion

„Brauchen niemanden befreien“: Russischer Propagandist nennt wahren Grund der Invasion
„Brauchen niemanden befreien“: Russischer Propagandist nennt wahren Grund der Invasion

Im russischen Propagandafernsehen erklärte ein Talkshow-Gast die wahren Beweggründe hinter der Invasion der Ukraine.

Quelle: www.fr.de

Nach Befreiung von Cherson Diese Gebiete liegen jetzt in HIMARS-Reichweite

Diese Gebiete liegen jetzt in HIMARS-Reichweite
Diese Gebiete liegen jetzt in HIMARS-Reichweite

Dank der US-Raketenwerfer vom Typ HIMARS können die ukrainischen Streitkräfte Moskaus Truppen vom westlichen Dnipro-Ufer vertreiben. Der Rückzug könnte dem Kreml noch teuer zu stehen kommen. Denn nun geraten russische Depots weiter hinter der Front ins Visier.

Quelle: n-tv.de

Selenskyj: Raketenhagel hat unser Land verwüstet

Selenskyj: Raketenhagel hat Land verwüstet - Die Nacht im Überblick
Selenskyj: Raketenhagel hat Land verwüstet - Die Nacht im Überblick

Immer wieder wird die Ukraine von russischen Raketenangriffen erschüttert. Zudem gibt es schwere Kämpfe im Osten des Landes. Unterdessen bereitet die Lage am AKW Saporischschja Sorgen. Lesen Sie hier den Überblick über Geschehnisse der Nacht und einen Ausblick auf den kommenden Tag.

Quelle: WEB.DE News

Russland will iranische Drohnen selber herstellen - Kämpfe um Luhansk

Russland will iranische Drohnen jetzt selber herstellen - Kämpfe um Luhansk
Russland will iranische Drohnen jetzt selber herstellen - Kämpfe um Luhansk

Zur Abwehr weiterer russischer Drohnen- und Raketenangriffe erhält Kiew weitere Flugabwehrgeschütze aus Großbritannien. Die Kämpfe dauern derweil an, die Fronten bleiben weitgehend unverändert. Und: Russland will iranische Drohnen künftig selber produzieren. Was in der Nacht passiert ist.

Quelle: FOCUS online

Falsche Russland-Politik - Schäubles eiskalte Abrechnung mit Merkel

Wegen Umgang mit Russland: Schäuble rechnet knallhart mit Merkel ab!
Wegen Umgang mit Russland: Schäuble rechnet knallhart mit Merkel ab!

Schäuble gesteht die Fehler im Umgang mit dem Kreml – auch seine eigenen. Merkel nicht.

Quelle: bild.de

Vor laufender Kamera wird ein Deserteur hingerichtet – und Putin hält seine Hand über die Henker

Vor laufender Kamera wird ein Deserteur hingerichtet – und Putin hält seine Hand über die Henker
Vor laufender Kamera wird ein Deserteur hingerichtet – und Putin hält seine Hand über die Henker

Ein vermeintlicher Verräter wird in Russland hingerichtet. Vor laufender Kamera wird ein Mord begangenen. Mehr noch: Das Gewaltmonopol des Staates wird mit Füßen getreten. Und aus dem Kreml heißt es: "Es geht uns nichts an."

Quelle: stern.de

US-General Mark Milley - Sieg der Ukraine unwahrscheinlich

US-General Milley: Sieg der Ukraine unwahrscheinlich
US-General Milley: Sieg der Ukraine unwahrscheinlich

Der ranghöchste US-General zweifelt an einem militärischen Sieg der Ukraine. Trotzdem versprechen die USA ungebrochen Unterstützung.

Quelle: www.zdf.de

G20: Staaten fordern in Abschlusserklärung das Kriegsende

G20-Gipfel: Staaten fordern in Abschlusserklärung das Kriegsende
G20-Gipfel: Staaten fordern in Abschlusserklärung das Kriegsende

China schickt beim G20-Gipfel klare Signale an Russland. Auf uneingeschränkte Unterstützung kann sich Putin nicht mehr verlassen. Der News-Ticker.

Quelle: www.fr.de

Militärexperte wagt Ausblick, wie Russland 2023 agieren wird

So könnte Russlands Kriegsstrategie 2023 aussehen
So könnte Russlands Kriegsstrategie 2023 aussehen

Während sich der Winter allmählich bemerkbar macht, bereiten sich die Ukraine und Russland bereits auf den Krieg im nächsten Jahr vor. Der Militärstratege Mick Ryan analysiert, wie die beiden Kriegs-Kampagnen 2023 aussehen könnten.

Quelle: FOCUS online

Ukrainisches Militär will nicht verhandeln

Ukrainisches Militär will nicht verhandeln - Die Nacht im Überblick
Ukrainisches Militär will nicht verhandeln - Die Nacht im Überblick

Die Ukraine schlägt Alarm: Russland verschleppt angeblich ukrainische Kinder. Nach Kiewer Angaben geht es um Tausende Fälle. Lesen Sie hier den Überblick zum Geschehen in der Nacht und einen Ausblick auf den kommenden Tag.

Quelle: GMX News

Russischer Nachschub gestört. Ukraine eroberte Cherson mit HIMARS-Einsatz zurück

ISW: Ukraine eroberte Cherson mit HIMARS-Einsatz zurück
ISW: Ukraine eroberte Cherson mit HIMARS-Einsatz zurück

Dass russische Truppen Schwierigkeiten haben würden, erobertes Gebiet in der südukrainischen Region Cherson zu halten, ist laut einer Analyse der ISW-Experten seit Langem klar gewesen. Um ihre Gegner am Dnipro in die Flucht zu schlagen, nutzten ukrainische Truppen innovative Techniken.

Quelle: n-tv.de

Nach Abzug aus Cherson : Major: Russland hat Ziele “nicht verändert“

Nach Cherson-Abzug: Russland hat Ziele “nicht verändert“
Nach Cherson-Abzug: Russland hat Ziele "nicht verändert"

Trotz des Rückzugs aus Cherson habe Russland seine militärischen Ziele nicht verändert, erklärt Sicherheitsexpertin Claudia Major.

Quelle: www.zdf.de

Spionage für Russland, Ex-Botschaftsmitarbeiter in Berlin gesteht

Geheime Informationen gesammelt: Ex-Botschaftsmitarbeiter in Berlin gesteht Spionage für Russland
Geheime Informationen gesammelt: Ex-Botschaftsmitarbeiter in Berlin gesteht Spionage für Russland

Als Motivation gab der frühere Wachmann Hass auf sein Heimatland an. Wegen Spionage drohen ihm nun bis zu 14 Jahre Haft.

Quelle: www.tagesspiegel.de

“Russland ist Atommacht - Wollen wir es darauf ankommen lassen?“

“Russland ist Atommacht - Wollen wir es darauf ankommen lassen?“
"Russland ist Atommacht - Wollen wir es darauf ankommen lassen?"

Sahra Wagenknecht fordert weiter ein Ende des Krieges gegen die Ukraine am Verhandlungstisch und schürt die Sorge vor dem Einsatz von Atomwaffen: Russland werde sich nicht zurückziehen, ohne alle Karten ausgespielt zu haben. Einmal mehr kritisiert sie den in ihren Augen sinnlosen "Wirtschaftskrieg" gegen Moskau.

Quelle: n-tv.de