aktien
aktien

13 Artikel unter dem Schlagwort aktien gefunden

Netflix profitiert davon, dass viele Menschen in der Corona-Krise zuhause bleiben und Fernsehen gucken. Allerdings hat der pandemiebedingte Kundenansturm inzwischen schon wieder deutlich nachgelassen

Aktie stürzt ab: Netflix-Boom lässt nach
Aktie stürzt ab: Netflix-Boom lässt nach

Der Online-Videodienst Netflix profitiert weiter davon, dass viele Menschen in der Corona-Krise zuhause bleiben und Fernsehen gucken.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung

Markus Braun war größter Aktionär von Wirecard. Doch als 1,9 Milliarden Euro aus der Firmenbilanz verschwinden, macht der damalige Vorstandschef mit seinen Aktien Kasse

Bafin zeigt Ex-Wirecard-Chef Braun an
Bafin zeigt Ex-Wirecard-Chef Braun an

Markus Braun war größter Aktionär von Wirecard. Doch als 1,9 Milliarden Euro aus der Firmenbilanz verschwinden, macht der damalige Vorstandschef mit seinen Aktien Kasse. Die Finanzaufsicht Bafin glaubt, dass es nicht mit rechten Dingen zuging.

Quelle: n-tv.de

Daimler-Aktie: Daimler-Gewinn bricht um 80 Prozent ein. Das operative Ergebnis EBIT sackte um 80 Prozent auf 617 Millionen Euro ab

Daimler-Aktie: Daimler-Gewinn bricht um 80 Prozent ein
Daimler-Aktie: Daimler-Gewinn bricht um 80 Prozent ein

Belastet von Werksschließungen und der Kundenzurückhaltung beim Autokauf infolge der Corona-Krise hat Daimler im ersten Quartal einen Gewinneinbruch erlitten.

Quelle: finanzen.net

Amazon-Chef Jeff Bezos ist seit Jahresbeginn um einige Milliarden Dollar reicher geworden

Jeff Bezos wird immer reicher  | Aktien News | boerse.ARD.de
Jeff Bezos wird immer reicher | Aktien News | boerse.ARD.de

Dem Vermögen des reichsten Menschen der Welt kann die Corona-Pandemie nichts anhaben - im Gegenteil: Amazon-Chef Jeff Bezos ist seit Jahresbeginn um einige Milliarden Dollar reicher geworden.

Quelle: boerse.ARD.de

Trügt der Schein am Frankfurter Aktienmarkt? Zu Handelsbeginn leichte Kursverluste. Damit kommt eine wichtige Kursmarke in Sichtweite. Jetzt sollte die 9.450 im Dax besser halten!

Jetzt sollte die 9.450 im Dax besser halten! | Marktberichte | boerse.ARD.de
Jetzt sollte die 9.450 im Dax besser halten! | Marktberichte | boerse.ARD.de

Am Frankfurter Aktienmarkt deuten sich zu Handelsbeginn leichte Kursverluste an. Damit kommt eine wichtige Kursmarke in Sichtweite.

Quelle: boerse.ARD.de

Coronavirus : „Wir sind gerade Zeuge eines Lehman-Moments“ – Acht Prozent runter, zwölf Prozent runter, bis zu neun Prozent wieder rauf, und wieder runter

Coronavirus: „Wir sind gerade Zeuge eines Lehman-Moments“ – Was Strategen Anlegern jetzt raten
Coronavirus: „Wir sind gerade Zeuge eines Lehman-Moments“ – Was Strategen Anlegern jetzt raten

Die Ausbreitung des Coronavirus schockt die Anleger und hat sie panikartig Aktien verkaufen lassen. Diese dürften gar weiter fallen. Für Mutige könnte Nachkaufen aber eine Option sein.

Quelle: www.handelsblatt.com

Börse am 11. März : Anleger blicken gebannt auf Staatshilfen für die Wirtschaft im Kampf gegen das Coronavirus

Börse am 11. März: Sechs Punkte, die für Anleger heute wichtig sind
Börse am 11. März: Sechs Punkte, die für Anleger heute wichtig sind

Anleger blicken gebannt auf Staatshilfen für die Wirtschaft im Kampf gegen das Coronavirus. Eine nachhaltige Erholung der Kurse ist nicht in Sicht

Quelle: www.handelsblatt.com

Deutscher Leitindex DAX rund zwei Stunden vor Börsenbeginn 0,12 Prozent höher auf 13.762 Punkten

DAX dürfte neues Rekordhoch markieren - dennoch kaum verändert erwartet - 14.02.20 - BÖRSE ONLINE
DAX dürfte neues Rekordhoch markieren - dennoch kaum verändert erwartet - 14.02.20 - BÖRSE ONLINE

Ohne viel Mühe dürfte dem DAX zu Börsenbeginn der Sprung auf einen neuen Höchststand gelingen: 13.762 Zähler sind nämlich rund vier Punkte über ...

Aktien, Zinsen, Finanzen - Weik und Friedrich: „Willkommen im Zeitalter der finanziellen Planwirtschaft

Weik und Friedrich: „Willkommen im Zeitalter der finanziellen Planwirtschaft“
Weik und Friedrich: „Willkommen im Zeitalter der finanziellen Planwirtschaft“

Aktien, Zinsen, Finanzen

Quelle: wallstreet-online.de

Wie gefährlich sind superreiche Staatsfonds?

Wie gefährlich sind superreiche Staatsfonds?
Wie gefährlich sind superreiche Staatsfonds?

Norwegen besitzt den größten Staatsfonds der Welt. Er investiert in Aktien, Anleihen und Immobilien, um ein Finanzpolster für die Zukunft aufzubauen. Aber die meisten Staatsfonds kommen aus autoritären Regimen. Das ist ein Problem für die Unternehmen, bei denen sie einsteigen, aber auch für die EU.

Quelle: n-tv.de

Nachruf auf den Familienpatriarchen : Ferdinand Piëch – der große Visionär von Volkswagen

Nachruf auf den Familienpatriarchen: Ferdinand Piëch – der große Visionär von Volkswagen
Nachruf auf den Familienpatriarchen: Ferdinand Piëch – der große Visionär von Volkswagen

Als Ferdinand Piëch 1992 als Vorstandschef in Wolfsburg antritt, steckt Volkswagen in einer Krise. Der umstrittene Patriarch hat großen Anteil daran, dass VW später zum Weltkonzern aufgestiegen ist.

Quelle: www.handelsblatt.com

Börsenwoche - Anleger suchen Sicherheit. #Lläuft derzeit nicht gut am Aktienmarkt

Anleger suchen Sicherheit
Anleger suchen Sicherheit

Es läuft derzeit nicht gut am Aktienmarkt – und die weitere Eskalation der Handelskonflikte lässt befürchten, dass sich daran vorerst nichts ändern wird, meint unser Kommentator.

Quelle: HAZ – Hannoversche Allgemeine

Diese 3 Value-Aktien sind momentan extrem sehr günstig zu haben

Diese 3 Value-Aktien sind gerade extrem billig zu haben
Diese 3 Value-Aktien sind gerade extrem billig zu haben

Value-Investments führen Investoren oft nur in ein oder zwei Branchen, die derzeit nicht gerade beliebt sind. So bekommt man aber kein vermischtes Depot. Daher muss man seinen Horizont erweitern und sich manchmal eben auch fragen, was „Value“ denn ...

Quelle: wallstreet-online.de