coronapandemie
coronapandemie

110 Artikel unter dem Schlagwort coronapandemie gefunden

Der Berliner Sonderweg, dass Schüler freiwillig ein Jahr wiederholen können, erzeugt Druck auf mehreren Seiten

“Die Pistole auf die Brust gesetzt“
"Die Pistole auf die Brust gesetzt"

Der Berliner Sonderweg, dass Schüler freiwillig ein Jahr wiederholen können, erzeugt Druck auf mehreren Seiten. Eltern haben Angst, ihr Kind muss womöglich die Schule wechseln. Schulleiter fürchten explodierende Klassengrößen. Von Tobias Schmutzler

Quelle: www.rbb24.de

Angela Merkels knallhartes Notbremsen-Gesetz: Diese Maßnahmen plant die Kanzlerin

Angela Merkels knallhartes Notbremsen-Gesetz: Diese Maßnahmen plant die Kanzlerin
Angela Merkels knallhartes Notbremsen-Gesetz: Diese Maßnahmen plant die Kanzlerin

Angela Merkel will nun das Infektionsschutzgesetz ändern. Der Entwurf des Notbremsen-Gesetzes sieht unter anderem eine Ausgangssperre vor. Alle News im Ticker.

Quelle: https://www.hna.de

Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie gelten von nun an wieder verschärfte Regeln für private Treffen in geschlossenen Räumen

Schärfere Kontaktbeschränkungen für private Treffen
Schärfere Kontaktbeschränkungen für private Treffen

Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie gelten in Berlin von Dienstag an nochmals verschärfte Regeln für private Treffen in geschlossenen Räumen.

Quelle: berlin.de

Diese verschärften Corona-Regeln gelten ab Dienstag in Berlin

Diese verschärften Corona-Regeln gelten ab Dienstag in Berlin
Diese verschärften Corona-Regeln gelten ab Dienstag in Berlin

In Berlin gelten von Dienstag an schärfere Corona-Regeln für private Treffen in geschlossenen Räumen. Ziel ist es, die Kontakte auch im privaten Bereich wieder auf ein Minimum zu reduzieren. Nachts sind die Regeln noch schärfer als tagsüber.

Quelle: www.rbb24.de

Seit Karfreitag haben die Beamten schon mehr als 1.200 Menschen nach Hause geschickt

Einreisekontrollen: Schon 1.200 Touristen nach Hause geschickt
Einreisekontrollen: Schon 1.200 Touristen nach Hause geschickt

Ohne triftigen Grund in Mecklenburg-Vorpommern unterwegs? Die Polizei versucht das zu verhindern und setzt auf Kontrollen. Seit Karfreitag haben die Beamten schon mehr als 1.200 Menschen nach Hause geschickt.

Menschen in Deutschland haben im Corona-Jahr 2020 mehr Kaffee getrunken als im Jahr zuvor

Corona lässt Kaffeekonsum steigen
Corona lässt Kaffeekonsum steigen

Mit einer guten Tasse Kaffee lassen sich die Herausforderungen der Corona-Pandemie offenbar besser ertragen. Das legen die neuen Zahlen des Deutschen Kaffeeverbands nahe. Demnach wurde trotz geschlossener Cafés so viel Kaffee getrunken, wie nie zuvor.

Quelle: n-tv.de

Zahl der Neuinfektionen ist in Mecklenburg-Vorpommern um 306 Fälle gestiegen. Das sind 76 Infektionen weniger als am Donnerstag vor einer Woche

Corona in MV: 306 Neuinfektionen, fünf weitere Todesfälle
Corona in MV: 306 Neuinfektionen, fünf weitere Todesfälle

In Mecklenburg-Vorpommern haben die Behörden seit Mittwoch 306 neue Corona-Infektionen registriert. Es gab fünf weitere Todesfälle. Der Inzidenzwert sank landesweit auf 92,8.

Mehr als 24.000 Neuinfektionen - bundesweite 7-Tage-Inzidenz steigt auf 134,2

In der Corona-Vorzeigestadt Tübingen schnell Inzidenz in die Höhe
In der Corona-Vorzeigestadt Tübingen schnell Inzidenz in die Höhe

Alle News zur Corona-Pandemie: Die bundesweite 7-Tage-Inzidenz steigt weiter. Aktuell liegt sie bei 134,2. Die Intensivbetten sind so stark ausgelastet wie zu den Spitzenzeiten im Frühjahr 2020 – über 3000 Patienten werden dort behandelt. Alle aktuellen Corona-News finden Sie hier im News-Ticker von FOCUS Online.

Quelle: FOCUS Online

Verbraucherumfrage: Konsumenten geben wesentlich weniger Geld für den Konsum aus. Deutsche werden wieder sparsam

Sorgen wegen Corona-Pandemie: Deutsche werden wieder sparsam
Sorgen wegen Corona-Pandemie: Deutsche werden wieder sparsam

Die Pandemie hat viele Bürger nachdenklich gemacht: Sie geben wesentlich weniger Geld für den Konsum aus. Das hat nicht nur finanzielle Gründe.

Quelle: www.spiegel.de

Rainer Schlegel übt am Krisenmanagement der Politik starke Kritik. Bei der Bewältigung der Corona-Pandemie sieht er zu viele Defizite

Kritik an Corona-Politik: “Zu langsam, zu bürokratisch“
Kritik an Corona-Politik: "Zu langsam, zu bürokratisch"

Der Präsident des Bundessozialgerichts geht mit dem Krisenmanagement der Politik hart ins Gericht. Bei der Bewältigung der Corona-Pandemie sieht er große Defizite - nicht nur bei den Finanzhilfen. Von Klaus Hempel.

Quelle: tagesschau.de

Ausgangssperren bei Inzidenzen über 100. Mehr Corona-Tests auch in Betrieben

Corona-Strategie: MV verschärft die Regeln
Corona-Strategie: MV verschärft die Regeln

Angesichts stark gestiegener Infektionszahlen werden die Corona-Maßnahmen in Mecklenburg-Vorpommern teilweise verschärft. In Regionen mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von mehr als 100 sind künftig nächtliche Ausgangsbeschränkungen möglich.

Es hagelt Kritik am Berliner Corona-Kurs – „Das geht in die Hose!!!“

Es hagelt Kritik am Berliner Corona-Kurs – „Das geht in die Hose!!!“
Es hagelt Kritik am Berliner Corona-Kurs – „Das geht in die Hose!!!“

Der Berliner Kurs bei den Corona-Maßnahmen und der sogenannten Notbremse stößt auf Kritik. Von der Kanzlerin bekam Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) am Sonntagabend einen Seitenhieb – und auch andere teilten aus.

Quelle: www.bz-berlin.de

Köln will trotz Inzidenz von 128 öffnen

Auch Köln will trotz Inzidenz von 128 öffnen
Auch Köln will trotz Inzidenz von 128 öffnen

In Köln steigt die Sieben-Tage-Inzidenz innerhalb von 24 Stunden sprunghaft an. An weitere Schließungen denkt die Millionenstadt dennoch nicht, obwohl Oberbürgermeisterin Reker diese noch im Februar gefordert hatte. Stattdessen will sie nun als Modellstadt den "Vertrauensverlust" heilen.

Quelle: n-tv.de

Mehr als 21.500 Neuinfek-tionen vom RKI gemeldet

RKI meldet mehr als 21.500 Corona-Neuinfektionen
RKI meldet mehr als 21.500 Corona-Neuinfektionen

Das RKI hat 21.573 neue Corona-Infektionen registriert. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg auf 119,1. Sorgen mit Blick auf mögliche Spätfolgen bereiten Experten die steigenden Infektionszahlen bei Kindern und Jugendlichen.

Quelle: tagesschau.de

Marburger Bund kritisiert Saarland-Modell: Der Ärzteverband sieht „keine Alternative zum Lockdown“

Saarland-Modell in der Kritik: Ärzteverband sieht „keine Alternative zum Lockdown“
Saarland-Modell in der Kritik: Ärzteverband sieht „keine Alternative zum Lockdown“

Bereits nach Ostern beendet das Saarland den Lockdown und ermöglicht Öffnungen. Der Ärzteverband Marburger Bund äußert deutliche Kritik.

Quelle: https://www.fr.de

Lockerungen für Besuche in Alten- und Pflegeheimen in MV geplant

Corona-Regeln: Lockerungen für Besuche in Alten- und Pflegeheimen in MV geplant | Nordkurier.de
Corona-Regeln: Lockerungen für Besuche in Alten- und Pflegeheimen in MV geplant | Nordkurier.de

Über viele Monate der Corona-Pandemie waren Alten- und Pflegeheime besonders betroffen. Mit den Schutzimpfungen gingen die Infektionen dort langsam zurück. Ab Ostern sollen daher mehr Besuche möglich sein.

Quelle: www.nordkurier.de

Freiheitsentzug: Geplante Reiseverbote sind die Bankrotterklärung der Pandemie-Politik

Geplante Reiseverbote: Freiheitsentzug ist die Bankrotterklärung der Politik - WELT
Geplante Reiseverbote: Freiheitsentzug ist die Bankrotterklärung der Politik - WELT

Das Wort „Mallorca“ bringt unsere Politiker um den Verstand. Die Bundesregierung prüft jetzt ein Ausreiseverbot. Niemand soll die deutschen Hochinzidenz-Gebiete verlassen dürfen. Damit wird reflex- und panikartig Aktionismus vorgegaukelt. Die Verantwortlichen haben jedes Maß verloren.

Quelle: DIE WELT

Warum die Leute wirklich die Schnauze voll haben

Warum die Leute wirklich die Schnauze voll haben
Warum die Leute wirklich die Schnauze voll haben

Hessen versucht, ein wenig öffentliches Leben unter Pandemiebedingungen zuzulassen. Dass die Leute eher die Defizite sehen, liegt am Handeln der Politiker: Sie halten ihre Ankündigungen nicht ein.

Quelle: hessenschau.de

ANALOGES Deutschland: Lahme Internetverbindungen, kollabierende Lernplattformen, Infektionsketten per Zettel und Fax nachverfolgen

Digitalisierung: Streit über Digitalministerium: Experten dämpfen die Erwartungen der Politik
Digitalisierung: Streit über Digitalministerium: Experten dämpfen die Erwartungen der Politik

Die Pandemie zeigt: Deutschland tickt oft noch analog. Die Parteien streiten nun, ob ein neues Digitalministerium die Probleme beheben könnte. Experten aber warnen: Die Aufgabe sei viel größer.

Quelle: www.handelsblatt.com

Ostern in Familie? News zum Corona-Gipfel: Lockdown-Verlängerung, die Beschlussvorlage

Alle Infos zum Corona-Gipfel: Lockdown-Verlängerung, die Beschlussvorlage
Alle Infos zum Corona-Gipfel: Lockdown-Verlängerung, die Beschlussvorlage

Heute trifft sich Merkel mit den Länderchefs, um über den Lockdown und die künftigen Corona-Regeln zu sprechen. Hier alle Infos

Quelle: bild.de