wagenknecht
wagenknecht

20 Artikel unter dem Schlagwort wagenknecht gefunden

„Keine rechtsextremen Positionen“: Wagenknecht verteidigt AfD-Chefin Weidel

„Keine rechtsextremen Positionen“: Wagenknecht verteidigt AfD-Chefin Weidel
„Keine rechtsextremen Positionen“: Wagenknecht verteidigt AfD-Chefin Weidel

Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der neu gegründeten BSW, zeigt sich offen für eine Zusammenarbeit mit der AfD und CDU. Allerdings zieht sie Grenzen.

Quelle: www.fr.de

Millionenspende von Ehepaar aus MV an Bündnis Sahra Wagenknecht

Ehepaar aus MV spendet eine Million Euro an Bündnis Sahra Wagenknecht: Wer sind die beiden Spender aus der Nähe von Wismar?
Ehepaar aus MV spendet eine Million Euro an Bündnis Sahra Wagenknecht: Wer sind die beiden Spender aus der Nähe von Wismar?

Die Eheleute Lotte Salingré und Thomas Stanger aus Westmecklenburg haben nach eigenen Angaben eine Million Euro an das Bündnis Sahra Wagenknecht (BSW) gespendet.

Umfrage: 17 Prozent der Deutschen wollen Sahra Wagenknecht als Bundeskanzlerin

Umfrage: 17 Prozent der Deutschen wollen Sahra Wagenknecht als Bundeskanzlerin
Umfrage: 17 Prozent der Deutschen wollen Sahra Wagenknecht als Bundeskanzlerin

Erst vergangene Woche ist Sahra Wagenknecht mit ihrer neuen Partei gestartet. Wo es für das BSW hingeht, ist noch ungewiss. Fast jeder fünfte Deutsche kann sich aber bereits wieder eine Bundeskanzlerin vorstellen.

Quelle: RND.de

AfD, Migration, Wagenknecht. Experten schlagen Alarm. Deutschland droht ein Polit-Beben

Ampel, AfD, Migration, Wagenknecht: Deutschland droht 2024 Polit-Beben
Ampel, AfD, Migration, Wagenknecht: Deutschland droht 2024 Polit-Beben

Führende Politikwissenschaftler rechnen mit einem Polit-Beben im nächsten Jahr.

Quelle: bild.de

Die Linken von Ueckermünde wollen offenbar geschlossen zum “Bündnis Sahra Wagenknecht“ wechseln

Die Linken aus dem Stadtrat in Ueckermünde wollen zur künftigen Partei von Sahra Wagenknecht wechseln
Die Linken aus dem Stadtrat in Ueckermünde wollen zur künftigen Partei von Sahra Wagenknecht wechseln

In Ueckermünde wechselt die Linksfraktion des Stadtrats offenbar geschlossen zum neuen "Bündnis Sahra Wagenknecht". Generell sei das Interesse an der zukünftigen Partei in Mecklenburg-Vorpommern groß.

„Ich halte es für sinnvoll, wenn man in Drittstaaten, die als sichere Drittstaaten gelten, Asylverfahren macht“

Wagenknecht bei „Maischberger“: Asylverfahren „natürlich auch in Afrika“
Wagenknecht bei „Maischberger“: Asylverfahren „natürlich auch in Afrika“

Die Linkspopulistin Sahra Wagenknecht (54) hat sich am Dienstagabend in der ARD-Talkshow „Maischberger“ für Asylzentren auch in afrikanischen Ländern aus...

Quelle: bild.de

Wagenknecht-Partei: Neue Sitzordnung im Bundestag? Entscheidung fällt spätestens Januar

Wagenknecht-Partei: Neue Sitzordnung im Bundestag? Entscheidung fällt spätestens Januar
Wagenknecht-Partei: Neue Sitzordnung im Bundestag? Entscheidung fällt spätestens Januar

"Bündnis Sahra Wagenknecht" ist der Vorläufer der neuen Wagenknecht-Partei. Doch wo soll die neue Fraktion sitzen?

Quelle: DerWesten.de

Sahra Wagenknecht liest in Halle – und bestätigt Parteigründung

Sahra Wagenknecht bestätigt Parteigründung bei Lesung in Halle | MDR.DE
Sahra Wagenknecht bestätigt Parteigründung bei Lesung in Halle | MDR.DE

Bei einer Lesung in Halle hat die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht ihre Pläne für eine eigene Partei bestätigt. Die Veranstaltung wurde von Protest begleitet.

Quelle: www.mdr.de

Sahra Wagenknecht gründet eigene Partei

Sahra Wagenknecht wird eigene Partei gründen
Sahra Wagenknecht wird eigene Partei gründen

Die Noch-Linkenpolitikerin Sahra Wagenknecht hat sich entschieden, eine eigene Partei zu gründen. Nach SPIEGEL-Informationen will sie am Montag damit an die Öffentlichkeit gehen.

Quelle: www.spiegel.de

Linke fällt nach Wagenknecht-Abschied unter fünf Prozent

Linke fällt nach Wagenknecht-Abschied unter fünf Prozent
Linke fällt nach Wagenknecht-Abschied unter fünf Prozent

Laut einer Umfrage kommt Deutschlands Linke nur noch auf vier Prozent. Ex-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht hatte angekündigt, nicht mehr für die Linke zu kandidieren

Quelle: DER STANDARD

RT @freiheit3_0: #Wagenknecht: “Wir fühlen uns weder vertreten von einer grünen Außenministerin #Baerbock, die wie ein Elefant im Porzella…

Formel 1: Plant Sebastian Vettel ein Comeback bei Aston Martin?
Formel 1: Plant Sebastian Vettel ein Comeback bei Aston Martin?

Eine Woche vor dem Saisonauftakt der Formel 1 ist offen, wer für Aston Martin am kommenden Sonntag im Cockpit sitzen wird. Stammfahrer Lance Stroll kuriert eine Verletzung aus. Springt nun ein alter Bekannter ein?

Quelle: FAZ.NET

13.000 Demonstranten in Berlin – Wagenknecht fordert Stopp von Waffenlieferungen

Demo von Wagenknecht und Schwarzer: Mehr als 13.000 Demonstranten - WELT
Demo von Wagenknecht und Schwarzer: Mehr als 13.000 Demonstranten - WELT

In Berlin haben sich rund 13.000 Menschen am Brandenburger Tor zum „Aufstand für Frieden“ versammelt. Mit Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht und Frauenrechtlerin Alice Schwarzer demonstrieren sie für einen Waffenstillstand und Verhandlungen mit Russland. Im Vorfeld hatte es scharfe Kritik gegeben.

Quelle: DIE WELT

Kritik an Wagenknecht-Schwarzer-Demo, weil Extremisten teilnehmen könnten

Wagenknecht und Schwarzer: Umstrittene Demo in Berlin
Wagenknecht und Schwarzer: Umstrittene Demo in Berlin

Unter dem Motto "Aufstand für Frieden" findet heute in Berlin die Wagenknecht-Schwarzer-Demo anlässlich des Ukraine-Kriegs statt. Kritik gibt es schon vorab reichlich - unter anderem, weil Extremisten teilnehmen könnten.

Quelle: tagesschau.de

Sahra Wagenknecht bei Lanz: „Der Westen wird immer tiefer in den Krieg hineingezogen“

Sahra Wagenknecht bei Lanz: „Der Westen wird immer tiefer in den Krieg hineingezogen“
Sahra Wagenknecht bei Lanz: „Der Westen wird immer tiefer in den Krieg hineingezogen“

Zum ersten Jahrestag der russischen Invasion verteidigt die Linken-Politikerin ihr „Manifest für den Frieden“. Die Talk-Runde ist ihr nicht besonders wohlgesonnen.

Quelle: Berliner Zeitung

Schwarzer und Wagenknecht starten Petition gegen Waffenlieferungen an die Ukraine

Schwarzer und Wagenknecht starten Petition gegen Waffenlieferungen an die Ukraine
Schwarzer und Wagenknecht starten Petition gegen Waffenlieferungen an die Ukraine

Sie wollen die militärische Unterstützung der Ukraine sofort beenden und fordern, dass sich Olaf Scholz für Friedensverhandlungen einsetzt. Dazu haben die Journalistin Alice Schwarzer und die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht eine Petition gestartet. Zu den Erstunterzeichnern gehören einige Promis aus Politik und Kultur.

Quelle: RND.de

“Russland ist Atommacht - Wollen wir es darauf ankommen lassen?“

“Russland ist Atommacht - Wollen wir es darauf ankommen lassen?“
"Russland ist Atommacht - Wollen wir es darauf ankommen lassen?"

Sahra Wagenknecht fordert weiter ein Ende des Krieges gegen die Ukraine am Verhandlungstisch und schürt die Sorge vor dem Einsatz von Atomwaffen: Russland werde sich nicht zurückziehen, ohne alle Karten ausgespielt zu haben. Einmal mehr kritisiert sie den in ihren Augen sinnlosen "Wirtschaftskrieg" gegen Moskau.

Quelle: n-tv.de

Markus Lanz- Der Moderator treibt Wagenknecht kaum in die Enge

Markus Lanz: Der Moderator treibt Wagenknecht kaum in die Enge
Markus Lanz: Der Moderator treibt Wagenknecht kaum in die Enge

Wie der Versuch des Moderators Markus Lanz, den russischen Angriffskrieg mit Argumenten aus dem Völkerrecht zu ächten, nach hinten los geht.

Quelle: stuttgarter-nachrichten.de

Sahra Wagenknecht: „Was denn? Die hat doch Recht“

Sahra Wagenknecht: „Was denn? Die hat doch Recht“
Sahra Wagenknecht: „Was denn? Die hat doch Recht“

Sahra Wagenknecht stellt im Bundestag Offensichtliches fest und die Russland-Sanktionen in Frage. Wegen dreier Worte schäumen einige Genossen – kurz nach der ersten erfolgreichen Demo seit langem geht es wieder in Richtung Partei-Exitus

Quelle: www.freitag.de

Parteiinterne Machtkämpfe bei Linken: Gegen Wagenknecht beginnt jetzt ein Ausschlussverfahren

Ausschlussverfahren gegen Wagenknecht startet
Ausschlussverfahren gegen Wagenknecht startet

Wegen ihres Buches 'Die Selbstgerechten' wollen einige Linke Sahra Wagenknecht aus der Partei ausschließen. Parteivorsitzende Janine Wissler steht jedoch hinter der NRW-Spitzenkandidatin.

Quelle: www.t-online.de

Sahra Wagenknecht (Die Linke) und Mike Mohring (CDU) waren ungewohnt oft einer Meinung.

TV-Kolumne „Maybrit Illner“: Linke Wagenknecht und CDU-Mann Mohring einig: Die Politik muss Sparer schützen!
TV-Kolumne „Maybrit Illner“: Linke Wagenknecht und CDU-Mann Mohring einig: Die Politik muss Sparer schützen!

Ist Deutschland heruntergewirtschaftet? Beim Donnertags-Talk „Maybrit Illner“ geht es um Strafzinsen für den Bürger und um den Wohlstand, der auf wenige Menschen verteilt ist. Ein Sparbuch zu haben, ist inzwischen peinlich. Aber: „Wir drehen uns im Kreis“, erkennt auch die ZDF-Moderatorin irgendwann.

Quelle: FOCUS Online