Nach Ansicht von Außenministerin Baerbock wäre eine mögliche Offensive auf Rafah eine “humanitäre Katastrophe mit Ansage“

Baerbock nennt mögliche Offensive auf Rafah „humanitäre Katastrophe mit Ansage“
Baerbock nennt mögliche Offensive auf Rafah „humanitäre Katastrophe mit Ansage“

„Eine Offensive der israelischen Armee auf Rafah wäre eine humanitäre Katastrophe mit Ansage“, schreibt Außenministerin Annalena Baerbock auf X (ehemals Twitter). Das Leid der Zivilisten müsse im Kampf gegen die Hamas größtmöglich gelindert werden. Zudem kündigte sie eine Reise nach Israel an.

Quelle: @RND_de
vor 2 Wo.

Schlagwörter zu diesem Thema


Zu diesem Beitrag wurden noch keine Meinungen veröffentlicht.