Besitzer von Zweitwohnungen in der Mecklenburgischen Seenplatte dürfen wegen hoher Corona-Fallzahlen nur noch bis 21. Januar einreisen.

Corona-Beschränkungen: Seenplatte setzt Frist für Einreiseverbot | Nordkurier.de
Corona-Beschränkungen: Seenplatte setzt Frist für Einreiseverbot | Nordkurier.de

Wer eine Zweitwohnung in der Mecklenburgischen Seenplatte besitzt, darf noch einreisen. In einigen Tagen wird aber auch das wegen der hohen Corona-Fallzahlen untersagt

Quelle: www.nordkurier.de
vor 1 Wo.

Schlagwörter zu diesem Thema


Zu diesem Beitrag wurden noch keine Meinungen veröffentlicht.