Ergebnis der ersten Runde der Präsidentschaftswahl in Polen steht: Duda siegt mit 43,5 %. OSZE-Beobachter kritisieren, der öffentlich-rechtliche Rundfunk habe den Amtsinhaber bevorzugt

Polens Präsident Duda bei 43,5 Prozent - Kritik an staatlichem Fernsehen - DER SPIEGEL - Politik
Polens Präsident Duda bei 43,5 Prozent - Kritik an staatlichem Fernsehen - DER SPIEGEL - Politik

Das Resultat der ersten Runde der Präsidentschaftswahl in Polen steht: Amtsinhaber Duda siegt, muss aber in eine Stichwahl. OSZE-Beobachter kritisieren, der öffentlich-rechtliche Rundfunk habe den Amtsinhaber bevorzugt.

Quelle: www.spiegel.de
vor 3 Mon.

Schlagwörter zu diesem Thema


Zu diesem Beitrag wurden noch keine Meinungen veröffentlicht.