Ueckermünde: Corona-Inzidenzwert steigt auf 817 Infektionen

Ueckermünde: Corona-Inzidenzwert klettert auf 817
Ueckermünde: Corona-Inzidenzwert klettert auf 817

In Ueckermünde (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ist der Inzidenzwert auf 817 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen Wochenfrist geklettert. Zahlreiche Bewohner und Mitarbeiter einer Pflegeeinrichtung haben sich mit dem Coronavirus infiziert - möglicherweise über die Weihnachts- und Neujahrsfeiertage.

vor 1 Mon.

Schlagwörter zu diesem Thema


Zu diesem Beitrag wurden noch keine Meinungen veröffentlicht.