wirtschaft
wirtschaft

668 Artikel unter dem Schlagwort wirtschaft gefunden

Siemens hat sich in der Corona-Krise gut geschlagen. Im dritten Quartal gab der Umsatz um fünf Prozent auf 13,5 Milliarden Euro nach

Dax-Überraschung mitten in Corona-Krise: Münchner Konzern macht sogar mehr Gewinn als erwartet
Dax-Überraschung mitten in Corona-Krise: Münchner Konzern macht sogar mehr Gewinn als erwartet

Der Münchner Industrie-Konzern Siemens hat sich in der Corona-Krise unerwartet gut geschlagen. Im dritten Quartal des Geschäftsjahrs gab der Umsatz um gerade um fünf Prozent auf 13,5 Milliarden Euro nach. Das bereinigte operative Ergebnis stieg zwischen Juli und September sogar um acht Prozent auf 1,79 Milliarden Euro, teilte der Konzern am Donnerstagmorgen mit.

Quelle: https://www.hna.de

Was die Federal Reserve gerade über die US-Wirtschaft gesagt hat

Was die Federal Reserve gerade über die US-Wirtschaft gesagt hat
Was die Federal Reserve gerade über die US-Wirtschaft gesagt hat

Der Offenmarktausschuss (FOMC) der US-Notenbank hat gerade seine Juli-Sitzung abgeschlossen und die Zinssätze wie erwartet unverändert gelassen. Das Zielband für den Referenzzinssatz der US-Notenbank bleibt bei 0 % bis 0,25 %, wo es voraussichtl... Informationen rund um News & Analysen, Kurse, Charts, Kontrakte, Handel

Quelle: onvista.de

Rüstung für die Türkei in Millionenhöhe. Auch nach dem Einmarsch der Türkei in Nordsyrien hat die Bundesregierung Rüstungslieferungen an den Nato-Partner in zweistelliger Millionenhöhe genehmigt

Rüstung für die Türkei in Millionenhöhe bleibt - Mannheimer Morgen
Rüstung für die Türkei in Millionenhöhe bleibt - Mannheimer Morgen

Berlin (dpa) - Auch nach dem Einmarsch der Türkei in Nordsyrien hat die Bundesregierung Rüstungslieferungen an den Nato-Partner in zweistelliger Millionenhöhe genehmigt.

Quelle: www.morgenweb.de

Jüngere Menschen wirtschaftlich stärker durch Krise geschädigt. Jeder zweite 18- bis 29-Jährige verzeichnet einer Studie zufolge Einbußen, bei den über 60-Jährigen sind es 15 Prozent

Corona-Krise: Jüngere Menschen finanziell stärker durch Krise geschädigt
Corona-Krise: Jüngere Menschen finanziell stärker durch Krise geschädigt

Jeder zweite 18- bis 29-Jährige verzeichnet einer Studie zufolge Einbußen, bei den über 60-Jährigen sind es 15 Prozent. Das könnte an den Arbeitsverhältnissen liegen.

Quelle: ZEIT ONLINE

Wegen steigender Corona-Infektionszahlen: Deutscher Einzelhandel fordert zu mehr Disziplin bei Einhaltung der Hygiene-Regeln auf. Bei einem zweiten Lockdown seien viele Handelsunternehmen nicht mehr zu retten

Corona-Regeln: Handel bittet Verbraucher um mehr Disziplin
Corona-Regeln: Handel bittet Verbraucher um mehr Disziplin

Der Präsident des Handelsverbandes blickt mit Sorge auf die steigenden Infektionszahlen und fürchtet einen zweiten Lockdown – viele Unternehmen seien dann nicht mehr zu retten.

Quelle: FAZ.NET

Kohleausstieg wird ein Fall fürs Verfassungsgericht. Steag-Konzern hat Eilantrag beim Bundesverfassungsgericht eingereicht, um Nachbesserungen beim Kohleausstieg zu erreichen

Kohleausstieg wird ein Fall fürs Verfassungsgericht - DER SPIEGEL - Wirtschaft
Kohleausstieg wird ein Fall fürs Verfassungsgericht - DER SPIEGEL - Wirtschaft

Der Essener Steag-Konzern hat einen Eilantrag beim Bundesverfassungsgericht eingereicht, um Nachbesserungen beim Kohleausstieg zu erreichen. Damit droht der mühsam gefundene Kompromiss zu kippen.

Quelle: www.spiegel.de

Bundeskabinett hat schärferen Regeln für Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Ab kommenden Jahr dürfen in Betrieben der Branche keine Werkvertrags- oder Leiharbeiter mehr beschäftigt werden

Berlin: Kabinett beschließt schärfere Regeln für Fleischbranche
Berlin: Kabinett beschließt schärfere Regeln für Fleischbranche

Die Corona-Ausbrüche beim Schlachthof Tönnies und anderen großen Fleischunternehmen haben die Arbeitsbedingungen der Branche in den Fokus gerückt. Die Politik reagiert nun mit strikteren Regeln.

Quelle: FOCUS Online

Auch wenn jüngste Indikatoren sich positiv entwickeln, warnen Experten. Und es zeigt sich: Die Folgen des Shutdowns sind noch nicht komplett abzusehen

Die Wirtschaft schwankt zwischen Zuversicht und Sorge
Die Wirtschaft schwankt zwischen Zuversicht und Sorge

Auch wenn jüngste Indikatoren sich positiv entwickeln, warnen Experten. Und es zeigt sich: Die Folgen des Shutdowns sind noch nicht komplett abzusehen.

Quelle: www.tagesspiegel.de

Konjunktur in Deutschland ist nach Auffassung von Volkswirten führender Finanzinstitute nach dem Corona-Einbruch auf Erholungskurs. Dennoch diesen Herbst Insolvenzwelle zu erwarten

Ökonomen sehen Erholung der Konjunktur - Kritik an Corona-Hilfen
Ökonomen sehen Erholung der Konjunktur - Kritik an Corona-Hilfen

Die deutsche Wirtschaft könnte sich schneller vom Corona-Schock erholen, als viele dachten. Aufgrund von Frühindikatoren sind Volkswirte optimistisch. Ein Institut sieht aber schwere Mängel bei den Corona-Hilfen.

Quelle: WEB.DE News

Milliardenklage gegen die Bafin – Mehrere Kanzleien wollen die Behörde auf Schadenersatz verklagen

Milliardenklage gegen die Bafin
Milliardenklage gegen die Bafin

Mehrere Kanzleien wollen die Finanzaufsicht auf Schadenersatz verklagen – die erste Klage liegt jetzt bei Gericht.

Quelle: Süddeutsche.de

Urteil am Bundesgerichtshof erwartet: Süßigkeiten vor Gericht. bisher darf in Deutschland nur Ritter Sport Schokolade in Quadratform verkaufen

BGH entscheidet über Ritter Sport-Verpackung
BGH entscheidet über Ritter Sport-Verpackung

"Quadratisch - praktisch - gut" - bisher darf in Deutschland nur Ritter Sport Schokolade in Quadratform verkaufen. Ob das so bleibt, soll der BGH entscheiden. Es ist nicht der erste "süße" Fall für Karlsruhe. Von Michael-Matthias Nordhardt.

Quelle: tagesschau.de

Sommerurlaub - was ist wo möglich? Die meisten Grenzen in Europa sind wieder offen. Die Reisewarnung für die meisten europäischen Staaten ist ausgelaufen. Also ab in den Urlaub?

Urlaub 2020 im Ausland - was ist wo möglich?
Urlaub 2020 im Ausland - was ist wo möglich?

• Reisewarnung für fast alle EU-Staaten aufgehoben • Reisewarnung für Nicht-EU-Länder verlängert • Aktuelle Übersicht über Hygieneregeln und Mundschutzpflicht

Quelle: www1.wdr.de

Wirecard-Pleite kann teuer für den Staat werden. Mutmaßlicher Betrugsskandal beim Dax-Konzern Wirecard kann Staatskasse teuer zu stehen kommen. Grund sind mögliche Steuerrückforderungen in Millionenhöhe

Wirecard-Pleite kann teuer für den Staat werden | Freie Presse - Wirtschaft
Wirecard-Pleite kann teuer für den Staat werden | Freie Presse - Wirtschaft

Kriminelle Firmen beschäftigen nicht nur Staatsanwälte - sondern auch den Fiskus. Der Fall Wirecard hat das Potenzial für jahrelange steuerliche Verwicklungen. | 10961101 Nachrichten Wirtschaft

Quelle: www.freiepresse.de

News zum Wirekard-Skandal: Opposition erhöht Druck auf Bundesregierung

Wirecard-Affäre: Opposition erhöht Druck auf Bundesregierung
Wirecard-Affäre: Opposition erhöht Druck auf Bundesregierung

Im Skandal um den inzwischen insolventen Dax-Konzern Wirecard erhöht die Opposition den Druck auf die Bundesregierung. Die Obleute der Bundestagsfraktionen im...

Quelle: Süddeutsche.de

Für Deutschland sagen Experten einen Anstieg der Insolvenzen in den Jahren 2020 und 2021 um insgesamt 12 Prozent im Vergleich zu 2019 voraus via @sz

Corona-Krise: Euler Hermes erwartet Pleitewelle
Corona-Krise: Euler Hermes erwartet Pleitewelle

Der Kreditversicherer Euler Hermes rechnet infolge der Corona-Krise spätestens vom Herbst an mit einer Welle von Firmenpleiten rund um den Globus.

Quelle: Süddeutsche.de

Deutschland, Frankreich und Italien drohen mit der Bestrafung von Ländern, die gegen das für Libyen geltende UN-Waffenembargo verstoßen

Wirtschaft, Handel & Finanzen: ROUNDUP: Merkel, Macron und Conte drohen mit Sanktionen wegen Libyen-Konflikt
Wirtschaft, Handel & Finanzen: ROUNDUP: Merkel, Macron und Conte drohen mit Sanktionen wegen Libyen-Konflikt

Deutschland, Frankreich und Italien drohen mit der Bestrafung von Ländern, die gegen das für Libyen geltende UN-Waffenembargo verstoßen. "Wir sind bereit, eine mögliche Verhängung von Sanktionen in Betracht zu ziehen, sollten Verstöße gegen das Embargo zur See, an Land oder in der Luft anhalten", hieß es am Samstagabend in einer gemeinsamen Erklärung von Kanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Italiens Regierungschef Giuseppe Conte.

Quelle: www.handelsblatt.com

Netflix profitiert davon, dass viele Menschen in der Corona-Krise zuhause bleiben und Fernsehen gucken. Allerdings hat der pandemiebedingte Kundenansturm inzwischen schon wieder deutlich nachgelassen

Aktie stürzt ab: Netflix-Boom lässt nach
Aktie stürzt ab: Netflix-Boom lässt nach

Der Online-Videodienst Netflix profitiert weiter davon, dass viele Menschen in der Corona-Krise zuhause bleiben und Fernsehen gucken.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung

Nach heftigen Einbrüchen während der Corona-Krise erholt sich Chinas Wirtschaft. Ökonomen in aller Welt sehen das als positives Signal. Kann man den Zahlen tatsächlich trauen?

Wachstum nach Corona: Stimmen Chinas Konjunkturdaten?
Wachstum nach Corona: Stimmen Chinas Konjunkturdaten?

Nach heftigen Einbrüchen während der Corona-Krise erholt sich Chinas Wirtschaft rasant. Ökonomen in aller Welt sehen das als positives Signal. Doch kann man den Zahlen tatsächlich trauen? Von Daniel Satra.

Quelle: tagesschau.de

Markus Braun war größter Aktionär von Wirecard. Doch als 1,9 Milliarden Euro aus der Firmenbilanz verschwinden, macht der damalige Vorstandschef mit seinen Aktien Kasse

Bafin zeigt Ex-Wirecard-Chef Braun an
Bafin zeigt Ex-Wirecard-Chef Braun an

Markus Braun war größter Aktionär von Wirecard. Doch als 1,9 Milliarden Euro aus der Firmenbilanz verschwinden, macht der damalige Vorstandschef mit seinen Aktien Kasse. Die Finanzaufsicht Bafin glaubt, dass es nicht mit rechten Dingen zuging.

Quelle: n-tv.de

Der Wissenschaftler Stephan Sieber hat den mit einer Million Euro dotierten “Future Insight Prize“ des Darmstädter Pharmakonzerns Merck erhalten

Hochdotierter Preis für Forschung gegen multiresistente Erreger vergeben
Hochdotierter Preis für Forschung gegen multiresistente Erreger vergeben

Auszeichnung für Kampf gegen multiresistente Keime: Der Wissenschaftler Stephan Sieber hat den mit einer Million Euro dotierten "Future Insight Prize" des Darmstädter Pharmakonzerns Merck erhalten.

Quelle: hessenschau.de