Politik
Politik

1891 Artikel unter dem Schlagwort Politik gefunden

Warnung an die USA: China setzt Manöver nach Pelosi-Besuch fort

China setzt Manöver vor Taiwan überraschend fort
China setzt Manöver vor Taiwan überraschend fort

Eigentlich sollten die Manöver der chinesischen Armee nach dem Pelosi-Besuch in Taiwan am Sonntag enden. Doch auch am Montag gibt es Kampfübungen in der Meerenge zwischen dem Festland und der Insel.

Quelle: n-tv.de

Wahlen in Kenia machen Hoffnung für die Armen

Wahl in Kenia: Hoffnung auf eine Politik für die Armen
Wahl in Kenia: Hoffnung auf eine Politik für die Armen

Kenia ist politisch eines der stabilsten Länder Afrikas. Wenn am Dienstag ein neues Parlament und der Präsident gewählt werden, droht trotzdem Unruhe. Die Kandidaten versprechen viel - und wecken große Hoffnungen. Von N. Hahn.

Quelle: tagesschau.de

Warnung von Verfassungsschutzchef Jörg Müller: Extremisten träumen von “deutschem Wutwinter“

Müller: Extremisten träumen von “deutschem Wutwinter“
Müller: Extremisten träumen von "deutschem Wutwinter"

Brandenburgs Verfassungsschutzchef Jörg Müller warnt, dass Extremisten die Energiekrise und die hohe Inflation für ihre Zwecke ausschlachten könnten....

Quelle: Süddeutsche.de

Ungarischer Ministerpräsident Orban ruft in Dallas zum Kampf gegen Liberalismus auf

Orban ruft zu konservativem Widerstand auf
Orban ruft zu konservativem Widerstand auf

Im texanischen Dallas brüstet sich der ungarische Ministerpräsident Orban als Freiheitskämpfer für die christliche Werteordnung des Abendlandes in Europa. Der Feind? Die "globalistische Linke". Die Verbündeten? Die Konservativen um Donald Trump in den USA.

Quelle: n-tv.de

Lauterbach kündigt neues Infektionsschutzgesetz für den Herbst an

Neues Infektionsschutzgesetz steht laut Lauterbach
Neues Infektionsschutzgesetz steht laut Lauterbach

Am 23. September läuft das Infektionsschutzgesetz aus und diesmal soll der Nachfolger nicht mit heißer Nadel gestrickt werden. Bundesgesundheitsminister Lauterbach und Justizminister Buschmann sind sich offenbar einig darüber, welche Corona-Maßnahmen im Herbst möglich sein sollen.

Quelle: n-tv.de

Explosion in Gefangenenlager fordert 50 Opfer – UN schaltet sich ein

Krieg gegen die Ukraine: UN wollen Explosion im Gefängnis untersuchen
Krieg gegen die Ukraine: UN wollen Explosion im Gefängnis untersuchen

Nach dem Tod von mehr als 50 ukrainischen Kriegsgefangenen durch eine Explosion in einem Straflager in der Region Donezk überziehen sich Moskau und Kiew mit Vorwürfen. Die UN wollen Gutachter den Fall untersuchen lassen.

Quelle: tagesschau.de

Militärübungen als Reaktion auf Pelosis Taiwan-Besuch

China lässt die Muskeln spielen
China lässt die Muskeln spielen

Während Nancy Pelosi in Taiwan Abgeordnete zu Gesprächen trifft, lässt China seinen Unmutsbekundungen Taten folgen. In Meeresgebieten rund um Taiwan sammelt sich die Volksbefreiungsarmee zu Militärübungen. Der Handel mit dem Nachbarstaat wird teilweise ausgesetzt.

Quelle: n-tv.de

US Regierung bestätigt: Al-Kaida-Chef in Kabul von Drone getötet

Biden bestätigt Tötung von Al-Kaida-Chef
Biden bestätigt Tötung von Al-Kaida-Chef

US-Präsident Biden hat die Tötung des Al-Kaida-Chefs durch einen Drohnenangriff bestätigt. Geheimdienste hatten al-Sawahiri in Kabul ausfindig gemacht. Er war in der Zeit der Anschläge vom 11. September 2001 Bin Ladens Stellvertreter. Von K. Brand.

Quelle: tagesschau.de

Hochrangige Politiker unterstützen Truss als potenzielle Nachfolge von Boris Johnson

Nachfolge von Boris Johnson: Auch britischer Finanzminister Zahawi unterstützt Truss
Nachfolge von Boris Johnson: Auch britischer Finanzminister Zahawi unterstützt Truss

Im Rennen um die Nachfolge des britischen Premierministers Boris Johnson erhält Außenministerin Liz Truss weiter hochrangige Unterstützung: Finanzminister Nadhim Zahawi fordert zu ihrer Wahl auf.

Quelle: www.spiegel.de

Politik soll Entscheidungen zu Ostseefischerei treffen

Ostseefischerei: Politik muss Entscheidungen treffen
Ostseefischerei: Politik muss Entscheidungen treffen

Die Situation der Fischerei in der westlichen Ostsee ist dramatisch. "In den vergangenen fünf Jahren sind die Quoten für den Dorsch um 95 und den Hering um 97...

Quelle: Süddeutsche.de

In Sachen Verkehrswende will ADFC-Geschäftsführer mehr Druck auf Politik machen

ADFC-Geschäftsführer will mehr Druck auf Politik machen
ADFC-Geschäftsführer will mehr Druck auf Politik machen

Beim Kampf für eine Verkehrswende will der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) stärker auch ungewöhnliche Bündnisse schmieden, um den Druck auf die Politik...

Quelle: Süddeutsche.de

Bidens Telefonat mit Chinas Staatschef Xi: Umgang mit Taiwan sorgt weiterhin für Spannungen

Taiwan: Russland unterstützt Ein-China-Politik Pekings
Taiwan: Russland unterstützt Ein-China-Politik Pekings

Chinas Staatschef Xi warnte US-Präsident Biden vor einem »Spiel mit dem Feuer« im Streit über Taiwan. Russland signalisiert jetzt deutlich, auf der Seite von Peking zu stehen.

Quelle: www.spiegel.de

USA drängen Russland zu Gefangenenaustausch

USA bieten Russland Gefangenenaustausch an
USA bieten Russland Gefangenenaustausch an

Die USA haben Russland einen Gefangenenaustausch angeboten. Washington will die Basketballerin Griner und den Ex-Soldaten Whelan freibekommen. Außenminister Blinken wird mit seinem Amtskollegen Lawrow sprechen. Von K. Brand.

Quelle: tagesschau.de

Präsident Selenskyj bietet der EU Unterstützung mit Strom aus seinem Land an

Selenskyj will der EU in Energiekrise mit Strom helfen
Selenskyj will der EU in Energiekrise mit Strom helfen

Der ukrainische Präsident Selenskyj will sein Land durch Stromexporte zum "Garanten der europäischen Energiesicherheit" machen. Ein Großteil der Energie werde nicht gebraucht, da wegen des Kriegs die Produktion stillstehe.

Quelle: tagesschau.de

Donald Trump kritisiert Biden Regierung und ist offen für die Rückkehr ins Weiße Haus

Trump will es “vielleicht noch einmal machen“
Trump will es "vielleicht noch einmal machen"

Donald Trump ist zurück in Washington. In einer eineinhalbstündigen Rede wirft er seinem Amtsnachfolger Versagen auf ganzer Linie vor. Sich selbst stilisiert er einmal mehr zum Opfer politischer Verfolgung und kokettiert mit einer Rückkehr ins Weiße Haus.

Quelle: n-tv.de

Ein Gespenst geht um in Europa – das Gespenst des Eingriffs in den heiligen Markt

Kritik an FDP und SPD: Mehr Planwirtschaft wagen!
Kritik an FDP und SPD: Mehr Planwirtschaft wagen!

Nicht nur leiden Bürger:innen unter rasant steigenden Lebenshaltungskosten, auch die Energiekrise wird Deutschland – spätestens im Winter – noch zu schaffen machen. Zeit, dass der Staat einspringt, doch FDP und SPD halten am Sparkurs fest

Quelle: www.freitag.de

Der Krieg in der Ukraine im Live-Ticker: Russland räumt Raketenangriff auf Odessa ein

Russland räumt Raketenangriff auf Odessa ein
Russland räumt Raketenangriff auf Odessa ein

Einen Tag nach den international verurteilten Raketeneinschlägen in der Hafenstadt Odessa hat Russland die Angriffe eingeräumt. Alle News zu Russlands Krieg in der Ukraine im Live-Ticker.

Quelle: WEB.DE News

Russland bremst angeblich bei Rücknahme der Siemens-Turbine

Russland bremst angeblich bei Rücknahme der Siemens-Turbine
Russland bremst angeblich bei Rücknahme der Siemens-Turbine

Der deutsche Wirtschaftsminister Robert Habeck lässt weiterhin offen, wo sich die Turbine befindet.

Quelle: kurier.at

Erdgas als Waffe: Es soll Risse in der Einheit Europas und in den europäischen Gesellschaften geben

Nord Stream 1: “Es soll Risse in der Einheit Europas geben“
Nord Stream 1: "Es soll Risse in der Einheit Europas geben"

Es fliesst wieder Erdgas. Mit der Wiederaufnahme der russischen Gaslieferungen über die Pipeline Nord Stream 1 hat sich das Gesamtbild zu Putins Machtpoker aber nicht verändert. Der Ökonom und Russlandexperte Janis Kluge erklärt, warum dies so ist.

Quelle: Neue Zürcher Zeitung

Russland und Ukraine streben Abkommen zu Getreide-Exporten an

Nach wochenlanger Blockade: Russland und Ukraine einigen sich offenbar auf Getreide-Abkommen
Nach wochenlanger Blockade: Russland und Ukraine einigen sich offenbar auf Getreide-Abkommen

Während die Getreidelager in der Ukraine gefüllt sind, müssen Millionen Menschen anderswo hungern. Über gesicherte Korridore unter Aufsicht der Türkei und der Uno sollen nun blockierte Güter ausgeführt werden können.

Quelle: www.spiegel.de